our ideas to district development.

get urban.

get in early.

involve the community.

smart, soft and long-term development.

Das Projekt Hafenstadt wurde 2017 mit dem Erwerb und der Sanierung des Häuserensembles Villacher Straße 16 und 18/Lendgasse 9 gestartet. Wir haben uns dabei einen respektvollen Umgang mit der historischen Bausubstanz als Grundlage vorgegeben. Wir glauben auch klar daran, dass das Lendhafen-Viertel ein städtischer Schatz ist und haben versucht, die Leitlinien unserer Entwicklungsperspektive zusammenzufassen.

Ziel des Projektes Hafenstadt ist die Entwicklung von urbanem Lebensraum in Klagenfurt. Das Lendhafen-Viertel soll als „art, craft & design district“ bzw als „creativ quartier“ eine urbane Atmosphäre ausstrahlen. Eine gezielt gesteuerte Nutzungsstruktur soll das Viertel als Ergänzung bzw als Komplementär zur Innenstadtstruktur entwickeln.

Junge Unternehmer:innen, Designer:innen, Künstler:innen, Kreative und Handwerker:innen sollen die Entwicklung des Viertels vorwegnehmen bzw haben sie dies in den letzten Jahren schon getan.

Die bestehenden Bemühungen der ansässigen Unternehmen und Künstler:innen sollen voll integriert werden. Zu den etablierten Veranstaltungen (Lendhauer, Hafen 11 etc.) wurde eine sich eingliedernde Serie von Veranstaltungen – zunächst im Wege der Zwischennutzung der verlassenen Häuser, danach in unserem Theater und der Gallery – ins Leben gerufen, um das „redevelopment“ gemeinsam zu gestalten.

Die Entwicklung des Lendhafen-Viertels war immer schon sensibilisiert und durch vielschichtige, verschiedene, sich teilweise auch widersprechende Vorstellungen aller Bevölkerungsschichten geprägt. Positiv betrachtet ist also ein riesiger Fundus an Ideen vorhanden.

Um die Feinsinnigkeit und Einzigartigkeit dieses uniquen Viertels zu bewahren, ist eine mittel- und langfristige Perspektive und eine behutsame, smarte Auswahl der besten Ideen notwendig. Unser Ziel ist es, eine kontinuierliche und authentische Viertelentwicklung zu gewährleisten und eine überbordende „Gentrifizierung“ im Sinne eines Strukturwandel wenig frequentierter großstädtischer Viertel durch eine Attraktivitätssteigerung zugunsten zahlungskräftigerer Eigentümer:innen und Mieter:innen zu vermeiden.

Das Projekt Hafenstadt wurde 2017 mit dem Erwerb und der Sanierung des Häuserensembles Villacher Straße 16 und 18/Lendgasse 9 gestartet. Wir haben uns dabei einen respektvollen Umgang mit der historischen Bausubstanz als Grundlage vorgegeben. Wir glauben auch klar daran, dass das Lendhafen-Viertel ein städtischer Schatz ist und haben versucht, die Leitlinien unserer Entwicklungsperspektive zusammenzufassen.

get urban.

Ziel des Projektes Hafenstadt ist die Entwicklung von urbanem Lebensraum in Klagenfurt. Das Lendhafen-Viertel soll als „art, craft & design district“ bzw als „creativ quartier“ eine urbane Atmosphäre ausstrahlen. Eine gezielt gesteuerte Nutzungsstruktur soll das Viertel als Ergänzung bzw als Komplementär zur Innenstadtstruktur entwickeln.

get in early.

Junge Unternehmer:innen, Designer:innen, Künstler:innen, Kreative und Handwerker:innen sollen die Entwicklung des Viertels vorwegnehmen bzw haben sie dies in den letzten Jahren schon getan.